blank blank
Suchen blank
blank blank
blank atmoAtmo Bild
blank
blank Voraussetzungen für das Studium
blank linie grau
blank
blank
Voraussetzungen für das Studium zum Bachelor of Engineering Fahrzeugtechnik (FAQ)

Wer kann im Studiengang Bachelor of Engineering Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule Köln studieren?

Folgende schulische Qualifikationen ermöglichen es, Fahrzeugtechnik an der FH Köln zu studieren:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • zweijährige Technikerausbildung in NRW
Die Anzahl der Studienanfänger mit Meisterprüfung ist dabei begrenzt und unterliegt einem internen Auswahlverfahren. Über das Auswahlverfahren für die anderen Zielgruppen finden Sie nähere Informationen unter „Bewerbung“.

Praktische Erfahrung im Metall-Handwerk gehört zu einer wichtigen Voraussetzung für den Ingenieurberuf. Sie ist daher Grundvoraussetzung für das Studium.

Studierende mit Ausbildung im Metallhandwerk bringen diese Erfahrung bereits mit. Interessenten, die noch nicht praktisch im Handwerk gearbeitet haben, können diese Qualifikation erreichen, indem sie ein Vorpraktikum absolvieren.

In welchen Fällen benötige ich ein Praktikum?

Folgende Zielgruppen müssen kein Praktikum mehr absolvieren:

  • Bewerber-/innen mit abgeschlossener Lehre im Bereich Fahrzeugtechnik
  • Absolvent-/innen, die die Fachhochschulreife an einer Fachoberschule für Technik im Bereich Maschinenbau (Metalltechnik) erworben haben
  • Bewerber-/innen die eine abgeschlossene Lehre zum Gesellen im Bereich Maschinenbau haben
Wer diese Anforderungen nicht erfüllt und beispielsweise direkt im Anschluss an die Schulausbildung mit dem Studium beginnen möchte, muss ein Vorpraktikum absolvieren, um die notwendigen praktischen Tätigkeiten kennen zu lernen.

Dazu gehören auch Bewerber-/innen, die die Fachhochschulreife an einer Fachoberschule für Technik in einer anderen Fachrichtung erlangt haben (zum Beispiel Elektrotechnik, Maschinenbau mit Schwerpunkt Physik).

Genaue Informationen, ob Sie noch ein Praktikum benötigen oder nicht, erhalten Sie im Studierendenservice.

Im Institut für Fahrzeugtechnik ist Prof. Dr.-Ing. Christian Kardelky für die Anerkennung der Praktika zuständig.

Welche Inhalte müssen im Vorpraktikum vermittelt werden?

Das Vorpraktikum muss mindestens acht Wochen dauern. Dabei sollen mindestens zwei Tätigkeiten aus folgenden Bereichen ausgeübt werden:

  • maschinelle Arbeitstechniken an Zerspanungsmaschinen und Maschinen der spanlosen Formgebung
  • Verbindungstechniken
  • Oberflächenbehandlung, Wärmebehandlung
  • Montage von Fahrzeugen und/oder deren Baugruppen
  • Qualitätskontrolle
  • Betriebsorganisation und Arbeitsvorbereitung
Für jede Woche muss ein kurzer Tätigkeitsbericht geschrieben werden. Das Berichtsheft muss von dem Betrieb bestätigt werden. Das Berichtsheft gemeinsam mit einer Firmenbescheinigung gilt als Nachweis des Vorpraktikums.
blank blank
Kontakt
Prof. Dr. Christian Kardelky
Tel.: 0221/8275-2353
Raum: ZW-3-25
blank